Ein Fackelschwimmen im Erikasee in Esterwegen war am 13.8. angesagt. Um 21 Uhr war Treffen bei Paul und Gerda. Um halb Zehn sollten wir beim Seefest  am Erikasee eintreffen.

Vor Ort wurde zunächst das Gelände erkundet.  Nachdem man die Umgebung begutachtet hatte, holte jeder seine Sachen und man zog sich in den Duschräumen  am See um.  Nach kurzer Ablaufbesprechung begann die Fackelausgabe. Manni hatte seinen „Brenner“ heiß gemacht und begann mit dem Entzünden der Fackeln. Detlef hatte seine „Raketenbasis“ startklar  zu Wasser gebracht. Jetzt konnte es los gehen. Alle bewegten sich mit brennender Fackel Richtung Seemitte. Es wurde ein großer Kreis gebildet, in deren Mitte sich Detlef mit seiner Abschussrampe platzierte. Ein farbenfroher Himmel übertraf jetzt den Lichterschein der Fackeln. Selbst jeder Knall einer Rakete konnte man als Echo ringsum in den Bäumen ein zweites Mal hören. Ein Schauspiel zwischen Natur und Kunst wurde einem geboten. Wieder am Ufer angekommen wurden die Fackeln gelöscht. Anschließend ging es dann im Tauchanzug ins Festzelt, wo auch noch das Tanzbein geschwungen wurde.

Schreib uns Deinen Kommentar

*

Kommende Events

  • Keine Termine.

Veranstaltungen

Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031EC
Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 

VIDEO

Sponsoren